Neues

Ligaversammlung vom 03.12.2019 - Saison 2020

2019-12-08 12:26 von Frank Höcker

Am 3. Dezember 2019 fand im Haus der Jugend die  Versammlung der Mannschaftskapitäne der Osna Liga statt, zum Zwecke des Rückblicks auf die vergangene Saison und Vorbereitung der Saison 2020.

Stimmberechtigte Anwesende waren die Kapitäne oder ihre Stellvertreter der Mannschaften Krökelclub OS, Foosion OS, Kneipenterroristen OS, OSC Mavericks II (ehemals 49ers), TFC Whiskys und KFC Renegardes sowie die Ligaleitung André, Eva und Frank.

Zunächst wurde positiv auf die vergangene Saison zurückgeblickt. Wie auch in den Vorjahren war nach der Sommerpause etwas "die Luft raus" und einige Spiele sind ausgefallen und wurden auch nicht mehr nachgeholt. Ebenso wurde kritisch angemerkt, dass die Spielergebnisse nicht zeitnah eingetragen wurden. Da die Tischfußball-App mittlerweile sehr gut funktioniert, gibt es dafür keine Ausreden mehr. Daher wurde einstimmig beschlossen, dass ab 2020 Spielergebnisse binnen drei Tagen einzutragen sind. Die Spielordnung wird entsprechend um diesen Punkt ergänzt werden.

Der Kassenstand wurde erläutert und der Ligaleitung wurde einstimmig Entlastung erteilt. Die Ligaleitung stellte sich ohne Gegenkandidaten zur Wiederwahl und wurde einstimmig gewählt, auch in 2020 die OSL zu leiten.

Es wurde beschlossen, dass der Anmeldeschluss am 13.12.2019, 24:00 Uhr ist. Diese Frist gilt auch für die Überweisung des Beitrages an den NTFV. Nachmeldungen/-zahlungen weiterer Spieler sind selbstverständlich auch später noch möglich.

Der erste Spieltag wird am Montag, 13.01.2020 starten. Die Spieltaglänge wird bei 10 Tagen bleiben, mit Ausnahme der Spieltage um Ostern und Pfingsten, die auf 14 oder 15 Tage verlängert sein werden. Die Sommerpause wird wieder mindestens 6 Wochen betragen.

Nach derzeitigem Stand rechnen wir mit der Anmeldung von insgesamt neun oder zehn Mannschaften. Nicht mehr dabei sind die bisherigen OSC Mavericks II (Bonzini), TRAFO und Turbine Trash. Die verbleibenden Mannschaften werden eher größer als bisher. Eventuell formiert sich ein neues Team in Grand Hotel. Die OSC 49ers werden sich in OSC Mavericks II umbenennen (Heimtisch Ullrich P4P), da es eine Bedingung der DTFL ist, dass es mindestens eine Vereinsmannschaft geben muss, die den gleichen Namen trägt wie die Mannschaft in der 1. oder 2. Bundesliga.

Für das bevorstehende Halbfinale und Finale des OSL Pokalturniers wurde beschlossen, dass dieses (wie auch in den Vorjahren schon das Finale) nur auf den zwei Leo Tischen im Clubraum ausgetragen wird. Der Ullrich und der Bonzini werden für diese Veranstaltung am 13.12. aus dem Raum gebracht, damit mehr Platz für Spieler und Zuschauer ist. Die Auslosung der Begegnungen erfolgt wie in den Vorjahren vor Ort direkt vor Spielbeginn.

Klarstellung: beim Penalty Schießen sind ab sofort nicht mindestens fünf, sondern vier Spieler aufzustellen, sofern ein Team nur zu viert antritt. So steht es auch in der Spielordnung.

Unter dem Tagesordnungspunkt wurde diskutiert, ob man künftig (sofern die App das hergibt) eventuell bei Ligaspielen mit Unentschieden durch ein Penalty-Schießen einen Punkt dazugewinnen kann (vgl. Eishockey), also eine solche Begegnung dann danach entweder 1:2 oder 2:1 ausgeht. Frank wird das bei Arne Feil (Programmierer der App) und dem NTFV anfragen.

Messi berichtete zu den bevorstehenden Planungen zu dem 2020er Osnabrücker Stattmeisterschaften am 6.6.2020 im großen Saal des Haus der Jugend. Es wird wieder mit ca. 100 Teams gerechnet (Offenes Doppel und Damendoppel zusammen).

Corinna will versuchen, ein regelmäßiges Frauenkickern im Clubraum zu organisieren und die DYP-Serie soll auch wieder regelmäßiger ausgetragen werden (6 x im Jahr).

Es wurde vorgeschlagen, diese Webseite um eine Sektion zu erweitern, in der die einzelnen Spielorte mit den Spielzeiten portraitiert werden. Frank wird sich darum kümmern und die Informationen dazu bei den Kapitän(inne)en abfragen.

Die Sitzung endete um ca. 19:45 Uhr.

Eure alte und neue Ligaleitung,

Eva, André und Frank

OSL-Pokal 2019 - Auslosung 2. Runde (Viertelfinale)

2019-10-28 14:56 von Frank Höcker

Am 24.10.2019 erfolgte im Clubraum der OSC-Mavericks unter "Aufsicht" der Ligaleitung (Frank) und dreier Zeugen die Auslosung der zweiten Runde, also der Viertelfinal-Begegnungen im 2019er OSL Pokalturnier.

Die auszutragenden Begegnungen lauten (Heimmannschaft jeweils links):

H E I M   G A S T
OSC 49ers vs. KFC Renegades
SpVGg Victoria vs. TFF Int. Schlappschuss
TFC Whiskys vs. Foosion OS
OSC Mavericks vs. T.R.A.F.O.

 

Die Begegnungen sind bei www.ntfv.de bereits erfasst und ab sofort können Termine vorgeschlagen werden.

Die Ligaleitung wünscht viel Spaß und viel Erfolg!

OSL-Pokal 2019 - Auslosung der ersten Runde

2019-09-20 11:10 von Frank Höcker

Am 18.10.2019 erfolgte durch die Nachwuchs-Kids unter Aufsicht von Corinna und Marcus die Auslosung der ersten Runde (Achtelfinale) des 2019er Pokalturniers.

Freilose haben Victoria, Schlappschuss, Trafo und die Renegades - diese Mannschaften sind direkt für's Viertelfinale qualifiziert. Die auszutragen Begegnungen sind:

Heim: Kneipenterroristen OS vs. Gast: Foosion OS

Heim: OSC 49ers I (Sen.) vs. Gast: Turbine Trash

Heim: OSC Mavericks Osnabrück II vs. Gast: Krökelclub Osnabrück

Heim: SSG Dorsch vs. Gast: TFC Whisky's

Der Spieltag beginnt am 08.10.2019 und es sind spätestens 5 Tage vorher von den Heimmanschaften drei Termine vorzuschlagen.

Hier die diesjährigen Bedingungen

  • Es muss nicht am Liga-Heimtisch gespielt werden, die Heimmanschaft kann bis Halbfinale einen Tisch wählen. Die Finalbegegnung findet im Clubraum am Leo statt, sofern sich die Beteiligten nicht auf einen anderen Tisch einigen.
  • Es wird nach dem 2019er Spielplan  gespielt mit 14 Sätzen (7 Begegnungen mit 2 Sätzen).
  • Sollte nach 14 Sätzen ein Unentschieden bestehen, wird ein Penalty-Schießen gespielt.
    Vor Beginn des Penalty-Schießens stellt jede Mannschaft 5 Spieler auf, denen jeweils eine feste Spielernummer von 1-5 zugewiesen wird. Aus diesen Aufstellungen werden feste Penalty-Paarungen (P1, P2, P3, P4, P5) gebildet, d.h. es treten jeweils Spieler mit gleicher Spielernummer gegeneinander an. Die Paarungen werden nacheinander in aufsteigender Reihenfolge ausgetragen. Beim Penalty-Schießen ist das Auswechseln eines Spielers nach Aufstellung nicht möglich.
    Vor Beginn wird ein Münzwurf durchgeführt. Der Gewinner entscheidet welche Mannschaft immer zuerst schießt. Jeder Spieler hat auf seinem Heimtisch einen Schussversuch und verteidigt anschließend auf dem Auswärtstisch. Sollte es nach 5 Schüssen unentschieden stehen, geht das Penalty-Schießen in die Verlängerung und zwar als Sudden Death, d.h. die Begegnung ist direkt entschieden, wenn ein Spieler gegen den anderen gewinnt.
  • Ein Spieltag des 8tel- und 4tel-Finales dauert 20 Tage. Die Heimmannschaft muss wie gewohnt Termine vorschlagen (davon mindestens einer am Wochenende).
  • Der erste Spieltag beginnt am 08.10. und endet am 27.10.2019 (Achtelfinale)
  • Die Auslosung der Viertelfinalbegegnungen erfolgt unverzüglich nachdem
    die letzte Achtelfinal-Begegnung ausgetragen wurde
  • Der zweite Spieltag beginnt am 28.10.2019 (Viertelfinale)
  • Der dritte und vierte Spieltag findet voraussichtlich am Freitag, 13.12.2019 ab 19:00h statt
    (HF und Finale/Spiel um Platz 3)
  • Der Sieger erhält den Wanderpokal und Medallien
  • Austragungsort für HF und Finale:  Clubraum der OSC-Mavericks

Die Ligaleitung wünscht viel Spaß und viel Erfolg!